Deutsch  English

Schneider - Oenologie
Volker Schneider
Rupertusweg 16
55413 Weiler bei Bingen
Germany

Tel. (x49) 6721-34744
E-Mail: Schneider.Oenologie@gmail.com

Politik und Polemik


Zauberpulver und ähnliche Formen önologischer Magie - ein Winzermärchen
In: Die Winzer-Zeitschrift, 12/2007, 38-39.
Die Wintermonate sind die hektische Zeit der Weinbehandlung, der Verkostung und der Kellerarbeiten. Viele davon müssen sein, aber genau so viele sind kontraproduktiv. Der Autor hinterfragt in Form eines kritischen Winzermärchens zur Weihnachtszeit einige der lieb gewonnenen Reflexe und vermeintlichen Innovationen im Keller, wobei Ironien gewollt und Ähnlichkeiten zufällig sind.
weiter

Glanz und Elend der Önologie
In: Das Deutsche Weinmagazin, 21/2002, 3
Önologie ist eine multidisziplinäre Wissenschaft, die Chemie, Mikrobiologie, Physik und Wahrneh-mungsphysiologie in sich vereinigt. Sie bedient sich wissenschaftlicher Instrumente, mit deren Hilfe Erkenntnisse erarbeitet und abgesichert werden. Ihr Ziel ist die Erzeugung von Weintypen unter Nutzung natürlicher Inhaltsstoffe und Reaktionen. Das Wissen um die Fakten liefern spezifische Studiengänge, sofern diese außer dem Namen auch entsprechende Inhalte aufweisen. Dies alles macht die Önologie zu einem noblen Tätigkeitsfeld, aber ist es in der Praxis wirklich so nobel?
weiter

Wieviel Exzesse verträgt der Wein ?
In: Das Deutsche Weinmagazin, 22/2003, 3.
Nach dem Ende der Weinlese erfordern Entwicklung und Ausbau der Jungweine ungeteilte Aufmerksamkeit. Dabei erfährt der geschundene Begriff der Önologie unterschiedliche Interpretationen. Die Vertreter des puristischen Lagers folgen dem Prinzip der Minimalbehandlung und greifen in die natürliche Entwicklung der Weine nur in Funktion des Einzelfalls ein. Die Ungelernten tun nichts oder das Falsche. Die Mehrheit, eher als Anhänger der technologisch orientierten Weinbereitung zu charakterisieren, setzt bereitwillig alle verfügbaren Innovationen in die Praxis um.
weiter























Powered by CMSimple